logo-teichpumpe-teichfilter-logo
Start
Teichpumpen
Teichfilter
Skimmer
Zubehör
Eigenprodukte
Teichpflege
www.teichbau-garten.de/
Empfehlungen
AGB`s / Impressum

 

Teichfilter Algen, Teichfilter im Einsatz

Algen

Algen im Teich

Teichfilter Algen

Ein eigener Teich im Garten, eine schöne Vorstellung. Doch leider kommt es immer wieder vor, dass ein sehr schöner Teich auf einmal Algen bekommt. Um die Algen loszuwerden, empfehlen wir einen Teichfilter - die Teichtechnik für klares und sauberes Wasser im Teich. Algen können einige Ursachen für Ihr Auftreten haben. Hoher Fischbesatz, Laub, ausgestorbene Pflanzen, zu viel Fischfutter oder zu wenige Pflanzen im Teich führen zu einem Nährstoffüberschuss im Teich. Dieser Überschuss hat einen starken Wachstum von Algen zur Folge, welche Ihren Teich in eine „grüne Suppe“ verwandelt.

Um Algen vorzubeugen bzw. zu bekämpfen werden Teichfilter eingesetzt. Wir haben Teichfilter für Teiche zwischen 1000 l und 120000 l Inhalt im Programm. Algenprobleme im Teich entstehen vor allem im Frühjahr, weil dann die Bedingungen für die Algen besonders günstig sind: Hoher Nährstoffanteil im Teich, keine Nahrungskonkurrenten in Form anderer Wasserpflanzen und hohe Lichtintensität. Damit nicht zu viel Sonnenlicht auf den Teich scheint, empfiehlt es sich den Teichrand mit kleinen Bäumen oder Sträuchern zu bepflanzen. Einige Arten von Algen im Teich können z. B. Grünalgen, Fadenalgen, Schwebealgen oder Blaualgen sein. Algen sind zwar kein Problem für Ihre Fische, aber sie sind dann nicht mehr zu sehen. Bestimmte Teichpflanzen können durch die dadurch stark beeinträchtigte Sonneneinstrahlung ersticken und den notwendigen Sauerstoff nicht mehr produzieren.